Bienvenido a nuestra casa, "Casa Pintor" su casa

Flor d´Oliva - Olivenöl extra virgen - eigene Ernte!!!!

Durch jahrelanges Arbeiten mit Nahrungsmitteln und der Liebe zu gutem Essen, entstand das Bedürfnis, ein für uns wichtiges Rohprodukt "Olivenöl" selbst herzustellen.

Unsere Olivenbäume sind sehr alt und natürlich gewachsen. Die Felder sind nicht mit chemischen Mitteln behandelt. Nach langem Suchen haben wir einen privaten kleinen Mühlenbetrieb in "der Nähe" unserer Finca gefunden, der unsere Oliven in einer kleinen Mühle sehr schonend zu Öl verarbeitet. 

Im Jahre 2013 war es dann soweit für unsere erste Olivenernte. Wir haben die Oliven von Ende November bis Mitte Dezember per Hand geerntet und in 12 kg Behältern gesammelt. Diese wurden noch am gleichen Tag von uns in die Mühle transportiert und dort gemahlen und gepresst. Die Temperatur während des Verarbeitungsprozesses übersteigt nicht 22 Grad. Dadurch ist in hohem Masse gewährleistet, dass alle wichtige Aromen und Enzyme erhalten bleiben, die die hohe Qualität eines Olivenöls bestimmen. Unser Olivenöl „extra virgen“ ist in der Qualität der Oliven und deren Verarbeitung, schwer zu übertreffen.

Das Olivenöl wird nicht gefiltert wird, sondern natürlich dekantiert. Hierzu lagert es bis Anfang Februar in einem Edelstahltank. So bildet sich ein Bodensatz, der danach abgelassen wird. Es ist daher möglich, dass vereinzelt noch minimale Restteilchen der Pressung, z.B. aus der Haut der Oliven, Teile des Kerns, langsam ausfallen und sich am Boden absetzen. 

Unser Olivenöl besteht aus 100 % Arbequina-Oliven. Es hat einen grasigen, sehr frischen und leicht bitteren Geschmack, mit Geschmacksnoten von Mandeln und Artischocken. Seine charakteristisch anfängliche Schärfe mildert sich über das Jahr.

Bei dunkler (nicht ins das direkte Sonnenlicht stellen) und temperierter Lagerung unter 18 Grad ist das Olivenöl gut 2 Jahre haltbar.

Unser Olivenöl "Flor d´ Oliva" wurde in großem Respekt zu unseren natürlichen Ressourcen nachhaltig hergestellt. 

 

Empfehlungen: 

Artikel im Fienholdbiss, Kategorie | 2014, Aktuelles, März 2014, News

"Gute Tapas & eigenes Olivenöl: Casa Pintor"

Das älteste, beste und authentischste Tapas-Lokal in Frankfurt ist die Casa Pintor im Nordend. In lebhafter Atmosphäre genießt man Chorizo, gebratene Sardellen, galizischen Tintenfisch, Huhn mit Knoblauch, Backhühnchen, super Pata Negra Schinken und natürlich die immerguten Gambas al ajillo. Zu diesen deftigen und leckeren Happen gibt es auch ordentliche bis sehr gute Weine. Jose Manuel Perez Fincias, der inzwischen mit Christian Cueva Pacheco einen Teilhaber hat, zumal er heftig auf seiner Olivenplantage in Spanien beschäftigt ist, will sein Programm mit einem Bio-Hofgut erweitern. Derzeit gibt es schon einmal im Lokal sein wunderbares, unglaublich viskoses und nach Feld und Wiese duftendes Olivenöl aus eigener Herstellung. Noch ein Grund mehr, das Tapas-Lokal zu besuchen. Siehe auch BISS-Artikel So schmeckt Spanien.

"Flor dĀ“Oliva"